Der Urlaub ist zu Ende…

…..2 Wochen…wo sind sie hin? Es war so schön, einfach nur meinen Impulsen zu folgen! Da war kein „ich muss“ (außer ich hatte mir mein eigenes „muss“ erschaffen 😉 ) nur ein „ich will“ .

Morgens, wenn ich einen Impuls hatte, habe ich ihn gleich mit euch geteilt! Morgens habe ich die meiste Energie und auch die schönsten Impulse!

Jetzt werde ich mir meine Gedanken wieder für den Abend aufheben müssen und hoffen, dass ich nicht an Gefühl für das Thema verliere!

Ich mag meine Arbeit und dennoch ist da ein „muss“ dahinter, denn ich kann nicht bestimmen, wann ich da hin gehe und wie viel Zeit ich dort verbringen werde…so wie jeder andere auch! Mir fällt das schwer! Und dennoch werde ich alles daran setzen, so viel Freiraum für mich zu schaffen, in der Zeit vor und nach der Arbeit. So stehe ich immer schon Stunden vorher auf, bevor ich in die Arbeit gehe. Ich genieße die Ruhe und liebe es, einfach da zu sitzen und zu fühlen…mich, meine Garten und den anbrechenden Morgen. Das ist wie ein Instrument zu stimmen um einen schönen Klang zu erzeugen. So habe ich mittlerweile sehr selten einen „schlechten“ Tag!

All denen, die morgen wieder in die Arbeit müssen, wünsche ich einen schönen Start in die Arbeitswelt und nehmt den Gedanken mit, euch trotzdem so viel Freiraum zu schaffen, dass die „Käfigtüre“ offen bleibt und  ihr diesen jederzeit wieder verlassen könnt! Lasst euch nicht vom „müssen“ mitreissen! Und vielleicht lasst ihr euch auch darauf ein, euch auf den Tag einzustimmen, mit schönen Gedanken, mit Vorfreude, was ihr wohl erleben werdet. Neugierig wie ein Kind, von den ersten Sonnenstrahlen aus dem Bett gelockt! Euch allen einen guten Start in die Woche…ob mit oder ohne Urlaub!
In Liebe, eure Nicola

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.