Du bist das Licht der Welt!

Wovor fürchtest du dich mehr? Vor dem Tod oder vor dem Leben? Klar, du willst leben! Und du denkst du fürchtest dich vor dem Tod mehr als vor dem Leben. Aber wenn du in der Angst gefangen bist, lebst du dann wirklich?
Glaubst du wirklich, dass ich, wenn ich Corona hätte, es mit dir teilen wollte? Will ich doch nur, das du leben kannst, so wie ich! Glaubst du wirklich, dass wir immer nur das Schlechte miteinander teilen wollen?

Wir sind voller Licht und das! wollen wir teilen! Ich will meinen Frieden und meine Liebe mit dir teilen! Ich will dich unschuldig sehen und somit vergebe ich dir, was ich dir gar nicht vergeben kann, denn in Wirklichkeit hast du nichts getan…du lebst nur dein Leben, so wie ich meines lebe. Und wenn du meinst, du könntest mich verletzen, dann hast du dich getäuscht! Du kannst dich nur selbst verletzen und das tust du, wenn du an deine und meine Schuld glaubst. Dann sperrst du dich und mich in das Gefängnis der Schuld ein und doch wirst nur du der sein, der leidet!

Wenn du doch nur erkennen würdest, dass du diese reine Liebe bist! Du vergräbst sie unter so viel Dunkelheit und doch kann sie jeder sehen, der bereit ist, es sehen zu wollen! Du hast dich in der Dunkelheit versteckt, seit Äonen, nur damit niemand dein Licht sehen kann! Komm aus deinem Versteck heraus und zeige jetzt deine wahre Schönheit! Die Schönheit deines Herzens. Es wird der Tag kommen, an dem du nicht anders kannst, als aufzuwachen und festzustellen, dass du es schon immer warst! Also warum nicht heute? Deine Dunkelheit ist keine Dunkelheit, es ist nur ein Schleier, der dir dein Licht verhüllt! Du selbst hast ihn vor die Wahrheit gelegt! Und nur du selbst kannst diesen Schleier lüften, indem du dich entscheidest, durch ihn hindurch zu leuchten! Du denkst, du bist voller Sünde und in Wahrheit fürchtest du dich nur vor dem „jüngsten Gericht“. Ja davor fürchtest du dich! Das Gott dich richten wird, dich für deine Taten und Gedanken bestrafen wird. Folge deiner Angst und du wirst feststellen, dass das wahr ist, was ich sage!

Wie kann die bedingungslose Liebe, eine Liebe also, die ohne Bedingungen ist, über dich richten? Du kannst dir diese reine Liebe nicht vorstellen, denn deine ist so bedingt und von so vielen Faktoren abhängig geworden. Sie wurde immer kleinkarierter! Jetzt stößt du Menschen von dir, die du zwar liebst, aber eine andere Meinung haben und darum dürfen sie ihr Leben nicht mehr mit deinem teilen! Du kannst nicht lieben und zugleich Angst haben! Denn das eine schließt das andere aus! Die Liebe ist das Leben, Angst verhindert es!

Geburt ist scheinbar der Anfang allen Lebens, doch warst du längst vor deiner Geburt da! Du hast nur einen Körper bekommen, aber du warst vorher da! Dein Herz schlägt, bevor sich dein Gehirn entwickelt hat! Du kamst mit diesem Herzen hier her und du wusstest, auf was du dich einlassen würdest und du hast es tatsächlich gewollt! Werde wach und erinnere dich!

Du bist nicht die Worte und die Taten, du bist das Licht, dass sich in diesem Körper niedergelassen hat! Und dieses Licht will leben, will alles erfahren, was es ohne Gegenteil nicht kann.
259.01 Kinderseele
Du kamst hierher um zu erfahren, was Dunkelheit ist, damit du dein Licht sehen kannst! Und nun, wo du die Dunkelheit gesehen hast, kannst du dich an dein Licht erinnern! Es ging immer schon nur darum, dich zu erkennen! Und ist es nicht das, was du suchst? Dich? Die ganze Dunkelheit ist dazu da, dich zu erinnern, dass du Licht bist und dich selbst aus dieser Dunkelheit zu lösen und zu vergeben für deine Befreiung aus ihr! Eigentlich brauchst du nicht zu vergeben, denn der einzige der an Schuld glaubt, bist du. Du selbst glaubst, dass du schuldig bist und du selbst verurteilst dich dafür, um dich noch schuldiger zu fühlen, weil du dir nicht vergeben kannst. Doch das ist der allergrößte Irrtum. Wenn du dich selbst schuldig sehen kannst, kannst du auch nur du dich von dieser Schuld befreien! Wer sonst sollte dich befreien? Es sind deine Gedanken über dich, einmal von rechts und einmal von links. Welcher Gedanke hat mehr Gewicht? Deine Schuld, an die du glauben willst oder deine absolute Unschuld? Zu lange wurden wir in der Schuld gehalten, das du mir jetzt leichtfertig glauben kannst. Aber wenn ich nur einen Funken gegeben habe, bei dir das Licht zu zünden, dann habe ich alles getan, wofür ich hier bin! Ich bin hier um mich zu erkennen, und dich an dich zu erinnern!

Verlasse den Weg der Angst, du kannst nicht sterben und du wirst vor kein Gericht gestellt, wenn du deinen Körper verlässt! Dein Gericht ist in dir, in deinen Gedanken. Nur du kannst dich verurteilen, weil du die Dunkelheit kennst. Das Licht kennt keine Dunkelheit, denn da wo sie ist, verschwindet die Dunkelheit! Das Licht bleibt unberührt von ihr. Es ist wie Sonne und Mond…sie kommen niemals zusammen! Die Dämmerung ist der Beginn des Lichts und ist bereits Licht!…dein Erkennen, das du viel zu lange im Dunkeln warst und mit jedem „dir vergeben“, das du tatsächlich glaubtest in der Dunkelheit zu sein, wird der Tag über dich hereinbrechen und dir dein Licht widerspiegeln! Nimm die Dunkelheit weg von deinen Augen, sieh das leuchtende Leben, und in dem Moment wirst du erkennen, dass du dich vor nichts fürchten musst, denn du kamst aus dem Licht, aus der bedingungslosen Liebe, die dich liebt, BEDINGUNGSLOS! Und was sonst, könnte die bedingungslose Liebe geben, als alles was sie hat..und sie schenkt es dir! Das Leben ist Liebe und die Liebe ist Leben.
Dir wurde alles gegeben, doch dein Glaube an deine Dunkelheit, dein Glaube dich schuldig gemacht zu haben, haben es dir nicht erlaubt, diese wundervollen Geschenke anzunehmen. Und so hast du ein Leben voller Qualen gewählt und hast deine Schuld auf Gott geschoben, von dem du dachtest, dass er das für dich will! Du könntest keinem größeren Irrtum aufgesessen sein!

Du wurdest nach seinem Ebenbild erschaffen, und wenn das so ist, kannst du nur diese bedingungslose Liebe sein, NICHTS ANDERES! Der Körper ist das Wort, der Gedanke und die Tat. Das alles aber bist du nicht, weil es angelernt ist, von Menschen, die auch an ihre Dunkelheit glaubten und sie mit Worten, Gedanken und Taten an dich weiter gegeben haben!

Du bist die Essenz mit der du schon immer verbunden warst, bist und bleibst!
Du bist eine Melodie, eine von Vielen und wenn wir alle unsere Melodie erklingen lassen, werden wir feststellen, dass alle Melodien EIN Lied ist! Das Lied der Liebe! Das einzige was wirklich existiert!
In Liebe deine Nicola
PS: Liebe kann nicht getauscht werden, noch bezahlt, nur geschenkt werden, weil sie ist, was sie ist..bedingungslos!

2 Gedanken zu „Du bist das Licht der Welt!“

    1. Hallo liebe Gaby! Das musste mal gesagt werden! 😉 und schön, dass dich diese Worte erreicht haben!
      Ganz herzliche Grüße
      Nicola

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.