Hallo ihr Lieben…

was würde ich nicht alles gerne machen, an so einem Tag! Und doch rinnt mir die Zeit zwischen den Fingern durch.

Jeder Tag ist so kurz! Ein paar Tage war ich bei meiner Tochter und Familie und ich habe jede Sekunde genossen, denn wir haben uns schon wieder viel zu lange nicht gesehen. Jedes mal wenn ich sie sehe, merke ich, wie viel ich versäumt habe, ihnen beim „wachsen“ zuzusehen. Und dann bin ich traurig, nicht mehr Zeit mit ihnen verbringen zu können. Und auch diese Zeit habe ich mir, gefühlt, aus dem Rippen schneiden müssen. Ich muss tatsächlich ständig irgend welche „Prioritäten“ setzen, das was mir gerade am wichtigsten erscheint, wird gemacht! Und ich möchte so gerne wieder meine Erfahrungen und Gedanken mit euch teilen…aber bei so wenig Zeit, ist es oft schwer sich zu „sammeln“ und etwas sinnvolles zu „Papier“ zu bringen. Und so werden mir sicher auch einige beipflichten, die auch Mühe haben, sich zu konzentieren und zu fokussieren. Alles scheint ein wenig durcheinander zu sein.

Es werden sicher wieder andere Zeiten kommen, in denen ich wieder mehr schreiben werde. Und so hoffe ich, dass ihr geduldig bleibt, auch wenn ich gerade eben nicht so viel schreibe. Ich habe gerade zwei Jobs! Wobei mich meine Karten so sehr in Anspruch nehmen. Dieser „Job“ ist allerdings auch der, an dem ich nicht wirklich etwas verdiene, also finanziell. Und es kostet mich viel Zeit und Kraft, auf Märkte zu gehen, mich darauf vorzubereiten, meine Karten zu verteilen, mich um Menschen zu kümmern, die Trost und Kraft brauchen. Meinen Blog mit „Geschichten“ zu versorgen, den Papierkram zu erledigen und und und…es hängt mehr Arbeit an all dem, als ich es je vermutet hätte! Es macht mir Freude und dennoch muss ich gerade auch auf mich sehr acht geben, dass ich auch mir meine Zeit nehme, denn ohne diese Zeit, habe ich auch nichts zu schreiben. Das ist die Zeit, in der ich kreativ bin, mit meinen Gedanken spiele und ich zu meinen Erfahrungen gelange. Und auch die kommt zu kurz!

Nun wünsche ich euch einen schönen Abend und ich hoffe ihr nehmt euch viel Zeit und sorgt gut für euch!

Ich werde wieder schreiben, wenn ich etwas „Luft“ habe, denn das tue ich von Herzen gerne.
Euch alles Liebe und bis demnächst, eure Nicola

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.