Ich bin mir gut genug!…und Erwartungshaltung

Ich bin mir gut genug! …. und Erwartungshaltung

Jeder Satz der mit „ich/du sollte/st“ oder „ich/du müsste/st“ anfängt, schaufelt uns ein emotionales Grab!
Ich habe gar nicht gemerkt, wie viele solcher Sätze in meinem Kopf rumschwirren…

Ich bin heute aufgestanden und war zerknirscht, irgend was fühlte sich nicht richtig an.
Und wie ich das so oft mache, schaute ich mir ein Webinar (Internetseminare)an und da viel für mich der entscheidende Satz, bei dem ich gespürt habe, was es war, was sich für mich nicht richtig anfühlte.
Der Satz: Jeder Gedanke, der einem sagt, das du SO sein solltest oder ein anderer so sein sollte, bringt und weg uns uns selbst und dem anderen!

Was passiert mit mir, wenn ich die ganze Zeit denke, ich sollte SO oder SO sein?
Ich fühle eine große Traurigkeit, wenn ich all diese Erwartungen an mich stelle, da ich das gerade nicht erfüllen kann, warum auch immer, vielleicht, weil mein Wesen einfach ein anderes ist oder weil ich gerade blockiert bin. Es spielt ja letztlich keine Rolle, warum du gerade deine, oder vielleicht unbewusst sogar nur die Erwartungen anderer, nicht erfüllen kannst!
Wenn du also denkst, du solltest SO sein, dann bist du dir, so wie du gerade bist, nicht gut genug!
Um es einfacher zu machen, reden wir mal nur darüber, das du dir nicht gut genug bist, was aber auch gilt, wenn du SO über  andere denkst!
Heute bei mir:
Ich sollte jetzt endlich mal mit meinem Shop in die puschen kommen, da ist so viel zu tun!
Ich sollte mir doch einen Job suchen, damit wieder Geld reinkommt!
Ich sollte in viel mehr Städte fahren um meine Karten zu verteilen!

🙁

Ich sollte…..und so fing der Tag an!

Und das machte mir nicht nur ein bedrückendes Gefühl, es zog mich förmlich nach unten und lies mich fast ein wenig hilflos zurück! So vieles was ich tun sollte, demnach müsste ich auch anders sein!
Dann stellte ich mir die Frage, WER das eigentlich von mir will!
Will ich das, oder denke ich, dass andere das von mir erwarten? Zuerst habe gedacht, das ich das alles will…aber so ist es nicht!
Mein Shop wird eröffnet, wenn ich fertig bin, in meinem Tempo, ohne Überholspur, wann immer ich mich damit gut fühle! Und meinem „Internet-Engel“ ist es egal, wann das ist, er macht lediglich meinen Shop zu einem Shop! Und selbst wenn er 100 mal denken würde: Oh mein Gott, die kommt ja gar nicht in die Puschen! Dann kann mir das auch egal sein!
Sicher, Geld braucht jeder, so auch ich, aber ich leide noch nicht Not und so kann ich mir damit auch den Druck nehmen. Wenn ein Job kommt, dann kommt er! Aber ich werde nicht einfach irgendwas machen, was ich nicht mehr will! Da ist es auch wieder mehr der Druck von außen, dass es doch nicht geht, nichts (wenig) zu arbeiten! Auch wenn ich keinerlei Unterstützung vom Staat erhalte! Und das witzige ist, das mir das eigentlich keiner so gesagt hat, sondern, dass ich das denke!
Ja und natürlich möchte ich, dass sich jeder meine Karten nehmen kann, am liebsten in jeder Stadt und jedem Dorf! Aber auch das hat Zeit! Wenn ich es tue, wird es die richtige Zeit sein. Fertig!
Letztlich sind es Gedanken, die ich denke, die andere denken könnten. Ich bin mir und anderen nicht gut genug! Aber gut das wir darüber gesprochen haben, denn kaum gedacht und darüber geschrieben, geht bei mir das Licht an, der Druck ist weg und siehe da…..ich bin mir gut genug..ich mache heute alles in meinem Tempo, genau so wie es sich für mich gut anfühlt!
Manchmal überrumpeln uns Gefühle… aber wenn wir dann auf die Gedanken schauen, die uns erst dieses Gefühl vermittelt haben, dann kann sich so vieles wieder verändern!
Heute für mich: Ich bin mir gut genug! Und du darfst es auch sein, wenn du es möchtest!
So, das Leben ist erst richtig schön, wenn alles so sein darf, wie es ist! Und es DARF!!! 😀 Macht euch einen schönen Tag und genießt euer so zu sein, wie ihr seid! Jeder von euch!
von Herzen für euch
eure Nicola

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.