Mein Wunsch für 2019

Ein Wunsch für uns alle…

wie jedes Jahr zum Jahreswechsel, werde ich sehr nachdenklich. Auch wenn der Jahreswechsel nur eine von Menschenverstand festgelegte Grenze ist, so ist es immer ein Abschnitt, den ich gerne rückblickend und nach vorne schauend reflektiere. Einfach der Sentimentalität geschuldet.

Was haben wir gelernt? Was könnten wir verändern, besser machen, schönere Lösungen finden, für uns selbst und andere?

Und als so die Lichter am Himmel zu sehen waren, von dem bunten Feuerwerk, stellte sich ein Wunsch bei mir ein. Ich wünsche mir für jede Rakete, die den Himmel erstrahlt, das sie ein Symbol für Frieden sein soll. Frieden für jeden einzelnen von uns. In uns und aus uns heraus. Der Wunsch, dass alle Menschen erkennen, wie wichtig der Frieden ist. Nur weil kein Krieg ist, ist es noch lange kein Frieden! Wenn wir mit uns im Frieden sind, ist Frieden! Denn wenn wir im Frieden mit uns und allen anderen sind, gibt es keinen Grund für Neid, Machtsucht und Gier. Frieden ist diese innere Ruhe in uns, aus der Liebe geboren. Wie viele Menschen können von sich behaupten, sie hätten den inneren Frieden?

Unsere Welt zeigt es uns…es können nicht mehr allzu viele Menschen sein. Doch das Verlangen nach Frieden wird sicher immer größer werden. Immer enger ziehen sich manche Schlingen zusammen, mag es in Beziehungen, Arbeitsverhältnissen, Nachbarschaften, Freundschaften etc. sein… Immer neue Regeln werden aufgestellt, Gesetze verabschiedet, zu unserem Wohle, erzählt man uns zumindest. Doch je enger das Netz wird, umso weniger Bewegungsfreiraum bleibt! Wir brauchen keine neuen Gesetze, wir müssen nur wieder unseren gesunden Menschenverstand benutzen und unsere Herzen fragen!

Und so ist mein größter Wunsch, der hängen geblieben ist, beim gestrigen Spektakel, ein neues Jahr willkommen zu heißen,….Frieden! Denn er ist für mich die kleine Schwester der Liebe und beides kann nicht getrennt von einander sein.

Verschleudere nicht gleich am Anfang des Jahres deine Kraft, andere zu verurteilen. Jeder von uns zeigt dem anderen nur, was er selbst an sich noch nicht gesehen hat! Jeder „andere“ in deinem Leben ist ein Spiegel für dich, dessen bin ich mir mittlerweile sicher!

Falls du dich gleich zum Jahresanfang wieder in Unruhe verhedderst, bitte ich dich, still zu werden, dich aufrichtig zu fühlen, was hinter dem Ärger liegt! Und wenn du deinen Ärger zu dir geholt hast, dann sei einfach liebevoll mit dir, vergebe dir, nicht gut zu dir gewesen zu sein und nimm dich selbst tröstend in den Arm und versprich dir selbst, mehr auf dich acht zu geben!

Ja genau das…gib mehr acht auf dich! Denn wenn du liebevoll zu dir sein kannst, kannst du es noch mehr zu anderen sein! Dann geht dein Licht an…und jedes Licht auf dieser wunderschönen Erde ist so wertvoll! Leuchte in deiner Kraft, streife den Ärger über dich und andere ab, vergebe, und bleibe bei dir!…in deinem Frieden, zu deiner Liebe, die du seit Anbeginn der Zeit schon immer warst..wir sind nicht dieser Körper und auch nicht unsere Erfahrungen, wir sind eine Seele auf reisen, bereit Erfahrungen zu machen, aber nicht an ihnen zu zerbrechen! Erfahrungen sind dafür da, daran zu wachsen. Nicht aber um eine bessere Version zu sein, sondern einzig und allein unsere Essenz, die wir auf diese Erde mitgebracht haben, wieder zu erkennen. Wir sind schon diese einmalige Essenz, nur ein wenig verschüttet…und wenn wir uns von all diesen Schichten um uns herum lösen, erstrahlt unser einzigartiges Licht voll und ganz!

 

Vielleicht brauchen wir nächstes Jahr kein Feuerwerk mehr…vielleicht sind wir das Feuerwerk selbst?

Von ganzem Herzen Nicola

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.