Sommerloch

Hallo zusammen!
Ich habe schon lange nichts mehr geschrieben, ich weiß! Aber ich bin gerade ziemlich eingespannt und finde kaum Zeit dazu!

Themen gäbe es genug und trotzdem habe ich kein Bedürfnis mich über diese Themen auszulassen, denn sie sind eher anstrengender Natur und darüber will ich nicht auch noch schreiben!

Mein Thema ist Lebensfreude, das habe ich die letzten Tage immer wieder für mich feststellen können. Ich fand das einfach wieder witzig, als ein Freund mir gesagt hat, das er fasziniert davon ist, wie ein Mensch, der so viel Schei….durch hat, so ein positiver, fröhlicher Mensch sein kann! Und er meinte, wenn man das schafft, dann gibt es keine Hindernisse mehr im Leben, denn man weiß, wie man Dinge in die Lösung bringt! Ja, ich denke, da hat er Recht!

Vor vielen Jahren, als ich in meiner Ehe völlig ausgelaugt war, stellte ich für mich eine Formel auf:
Wenn dir was nicht gefällt, frag dich ob du deine Sicht darauf ändern kannst und damit Leben kannst. Wenn du die Sicht darauf nicht ändern kannst, ändere dein Leben!

Und warum lange herum ärgern, wenn es doch viel einfacher ist, jeden seinen Weg gehen zu lassen! Ich rede nicht davon, dass man bei jeder Kleinigkeit die Flinte ins Korn wirft! Aber wenn man alles probiert hat und es nicht funktioniert, dann FUNKTIONIERT es eben nicht! Punkt!

Vielleicht hilft das ja dem ein oder anderen eine Entscheidung zu treffen! Für mich funktioniert diese Formel wunderbar und ich habe sie schon öfter angewendet auf mein Leben.
Ja und weil das Leben auch einfach viel zu kurz ist, als es mit Sinnlosigkeiten zu vergeuden, widme ich mich dem 2. Leben, der Sinnhaftigkeit! Ich habe keine Zeit mehr für Sinnlosigkeiten!

Und auch wenn es noch Sinnlosigkeiten in meinem Leben gibt, will ich ihnen einfach keine Kraft mehr schenken und mich lieber an dem Schönen erfreuen! Vielleicht gibt es ja noch ein drittes Leben…den Übergang 😉
Und so ist es auch mit dem Schreiben. Warum soll ich über etwas schreiben, was mich und niemand anders irgendwie weiterbringt? Das ist vergeudete Zeit, deine und meine! Dann ist es leichter, sich ein Buch zu schnappen, auf die Couch zu gehen und es sich gut gehen zu lassen! Es ist wohl eine Art „Sommerloch“! Die Zeitung schreibt auch nicht wirklich so interessante Artikel, doch die MUSS ihre Leser ja bedienen…die zahlen ja Geld dafür…. 😉

Ich will eine bestimmte Qualität aufrecht erhalten, auch wenn mir keiner was dafür zahlt! Und ich hoffe es gelingt mir auch. Naja, wenn nicht alle meine Artikel gefallen, ist auch gut, denn die Geschmäcker sind bekanntlich verschieden, und ich sehe ja, WIE verschieden! Alle meine Artikel werden gelesen, mal die einen mehr, mal die anderen.
Letztlich teile ich nur meine Gedanken, und die darf man entweder mögen oder auch nicht…wie im Supermarkt…nimm dir mit, was du brauchst!
So das war’s dann auch, was ich zu sagen habe für heute…und es ist mehr geworden, als ich vor hatte 😉 …ich red halt gern!
Mal sehen, wann ich wieder für ein Thema richtig begeistert bin, dann werde ich mich auf meiner Seite wieder darüber auslassen und mit euch teilen!

Ansonsten habt ihr ja auch meine Karten, die überall herum liegen 😉 , durch die ihr euch inspirieren lassen könnt. Ach genau, bevor ich es vergesse: Die Rückseite gestalte ich um! Demnächst werden sie noch persönlicher! Aber das schreibe ich in einem Extra-Artikel!
So, dann wünsche ich euch einen schönen Abend und lasst es euch gut gehen!
Von Herzen eure Nicola

4 Gedanken zu „Sommerloch“

  1. Liebe Nicola,
    ich lese dein Seite noch nicht so lange, aber heute hat mich eine Karte wirklich umgehauen: Ich bin nicht normal….
    das wird mein neuer Leitspruch! Herzlichen Dank dafür!
    Liebe Grüße
    Beatrix

    1. Hallo liebe Beatrix,
      das freut mich, dass dich der Spruch so anspricht, es ist einer von meinen neuen Karten…und es kommt noch einer:
      Wer normal sein will, muss verrückt sein! (So oder so ähnlich)
      Den finde ich auch einfach Klasse! Der kam aus dem Äther zu mir 🙂
      Ich hoffe du hast viel Freude mit der Karte und vielleicht gelegentlich auch auf meinem Blog.
      Ganz liebe herzliche Grüße Nicola

  2. Liebe Nicola,
    herrlich lebensecht, Deine Schreibe wie auch die dazwischen gestreuten Karten-Sprüche!
    Säßen wir einander gerade gegenüber, würdest Du mich schmunzeln bis grinsen sehen… Gut, oder?
    Nehme Deinen letzten Spruch einfach wieder mal als Aufforderung: „Das Leben zu leben nicht vergessen…“
    Immer wieder etwas bewusster halt…
    ALLES Liebe!
    Johannes Anunad

    1. Hallo lieber Johannes,
      es ist immer wieder schön, lächeln auf die Gesichter zu zaubern…und das bringt mich zum lächeln…wieder etwas geteilt, das mehr wird, weil niemand etwas genommen hat, sondern alle gegeben! Und jetzt sitze ich hier und freu mich einfach an deiner Freude! Wie schön ist das denn!!!! 😀 😀 😀
      Vielen lieben Dank für diesen schönen Kommentar lieber Johannes und auch dir alles Liebe alle Zeit!
      Ganz herzliche Grüße Nicola

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.