Träume und Angst passen nicht zusammen

Träume und Angst… sei wieder mutig!

Kindern wird das Träumen aberzogen und durch Konzentration auf das „echte Leben“ ersetzt. Doch was ist das „echte Leben“? Wissenschaftler haben herausgefunden, dass das Gehirn tatsächlich nicht zwischen Realität und Vorstellung unterscheiden kann! Das ist entscheidend!!! für unsere Realität!

Wie viel Angst gibt es in unserer Gesellschaft? Manche spüren sie nicht einmal mehr und behaupten, sie wären nur etwas nervös…was ist denn Nervosität (Bluthochdruck)? Eine Unsicherheit und was löst eine Unsicherheit aus? ANGST! 

Ich behaupte, dass es kaum Menschen auf dieser Erde gibt, die sich nicht vor irgend etwas fürchten.

Was tun wir nicht alles um uns sicher zu fühlen! Die Versicherungsbranche boomt und wenn man sich noch gegen das Sterben versichern könnte, würde es auch genug davon geben, die das für sich in Anspruch nehmen würden! Macht uns das tatsächlich sicherer? Macht es uns glücklicher? Leben wir?

Ist es nicht an der Zeit wieder zu vertrauen?

Mein Leben ist gerade sehr chaotisch und ich hätte allen Grund in Angst zu fallen, kein Job und wir müssen aus dem Haus raus, weil es verkauft wird. So mancher würde sich in seiner Existenz absolut bedroht fühlen und wäre das noch vor einem Jahr so gewesen, wäre es auch bei mir so!

Ich kann nicht sagen warum, es ist ein Gefühl tief in mir, dass mein Thema jetzt „VERTRAUEN“ heißt und ich mich diesem einfach nur hingeben muss um meinen Traum zu leben!

Es geht nicht einfach eine Türe zu im Leben, ohne dass sich schon eine neue Tür bereit hält, dich durchlaufen zu lassen! Die Türen gehen zu, weil das, was du hinter dir lässt, dir einfach nicht mehr dienlich ist…und da alles ein Prozess ist, ist alles in Bewegung und wenn alles in Bewegung ist, steht auch nichts still…Es gibt keinen Stillstand, alles ist unaufhaltsam in der Veränderung!

Nun sind einige Türen zu gegangen, nachdem ich sagte, ich möchte meinem Herzensweg (meinen Träumen) folgen.

Und prompt wurde uns vom Vermieter die Mitteilung gemacht, dass das Haus verkauft wird und kurz darauf erhielt ich die Kündigung von meiner Arbeitsstelle, weil sie in eine Ganztagsstelle umgewandelt wird! Das Haus ist alt und im Winter sehr kalt also auch nicht gemütlich, meine Arbeit war nicht wirklich mein Traumjob…also auch nicht meinem Herzensweg dienlich…wer oder was auch immer…hat es „gehört“ und gleich mal dafür gesorgt, dass das alles weg kommt! Aber wenn das „gehört“ wurde, wurde auch gehört, dass ich meinem Herzensweg folgen möchte!

Der „Herzensweg“ ist der Weg der Träume und der Visionen! Das, wovon wir als Kind abgeschnitten werden!

Was ist aber mit Träumen, wenn wir uns fürchten? Im schlimmsten Fall verwerfen wir diese und ignorieren sie, um nur nicht von unserer Angst überwältigt zu werden, oder um unsere vermeintliche Sicherheit nicht zu verlieren. Wir geben das auf, wofür wir eigentlich hier auf diese Erde gekommen sind! Unsere Einzigartigkeit! Was für ein Preis!

Also was, wenn das Gehirn nicht unterscheiden kann zwischen Realität und Vorstellung? Was verbirgt sich da für eine wunderbare Chance, dass zu erreichen, was wir uns erträumen?

Wenn wir in das absolute Vertrauen in uns und unser Leben kommen, einen Traum vom Leben haben, was kann passieren? Wenn du deine ganze Aufmerksamkeit auf das richtest, was du möchtest, und schon anfängst, das zu Leben so weit es geht, sagst du doch schon wo es lang geht!

Also was kann dein Gehirn dir für eine Realität schenken, außer der Realität, die du betrachtest und ins Herz geschlossen hast?

(Fernsehen ist genau so…es laufen mittlerweile hundert Programme und du kannst dir nur eines ansehen, das was du wählst, alle anderen wirst du nicht sehen!!! So ist es auch mit unserem Leben!)

Wenn also unser Verstand und unser Herz voller Angst ist, werden wir nie wissen, wie es ist, seine Träume zu leben! Statt uns unseres Lebens und unserer Lebensfreude zu berauben, könnten wir sie uns schenken, wenn wir die Angst aufgeben und die Vorstellung von Sicherheit aufgeben und gegen Vertrauen tauschen. Was wünschst du dir von deinem Leben? Was ist dein Ziel, mit welchen Gaben bist du auf die Erde gekommen? Von dir wird nichts unmögliches verlangt außer der zu sein, der du WIRKLICH bist! Finde deine Träume wieder, die man dir genommen hat und finde Wege sie wahr zu machen. Wenn du beginnst, wirst du wahre Wunder erleben, wie dir das Leben selbst alle Möglichkeiten geben wird deinen Wunsch in Erfüllung zu bringen! So zeigt es sich gerade bei mir! 

Vertraue auf die Zeichen, vertraue in dein Leben, vertraue, wenn etwas zu Ende geht, dass etwas Neues in dein Leben kommen möchte und fliehe nicht mehr in den Weg der Sicherheit und der Angst… das war der alte Weg…den hat man dir genommen, als die Türen zu gingen! Aber die neue Tür ist bereits da!

Lass das Alte gehen und heiße das Neue willkommen, dann hast du auf deinen Traum schon eine Antwort bekommen! Vertraue, dass alles da sein wird, was du brauchen wirst und dass dir alle Hilfe gegeben wird, diesen Weg zu gehen!

DAS IST SEINEN TRAUM ZU LEBEN!!!

Träume und vertraue!

Für das Leben und für dich, du Träumer! Schön das es dich gibt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.