ungewöhnliche Wege…

Und einen ungewöhnlichen Weg findest du nicht auf der Autobahn
Ich fühle im Augenblick so viel Dankbarkeit euch gegenüber! Ich kann nicht sagen, was es mit mir macht, wenn ihr mir so schöne Rückmeldungen gebt! Es ist wie ein kleines inneres Erdbeben! Ohne euch wären die Karten nichts!

Ich mag meine Karten, sie sind ein Teil meiner Lebensgeschichte…aber das ich so viel in euch bewege, indem ich mein Leben mit euch teile…das hätte ich nicht gedacht!
Ich teile meine Gedanken, die ich mir über mein Leben mache und dabei kommen meine Sprüche heraus. Und so vielen Menschen fühlen genau so!
Gedanken und Gefühle…..Oft, viel zu oft habe ich auf meine Gedanken gehört und nicht fühlen wollen, was zu fühlen war! Die Gedanken waren logisch und strategisch, während meine Gefühle ganz anders zu mir gesprochen haben!
Auch jetzt begleiten mich Gedanken der Angst und Unsicherheit, wie mein Leben weiter gehen wird…ich habe die Autobahn verlassen und bin auf einem ungewöhnlichen Weg…Dazu wird es eine neue Karte geben:
du kannst nur ein ungewöhnliches Leben führen, wenn du ungewöhnliche Weg gehst.
So oder so ähnlich. Viele Unsicherheiten tun sich auf und der Weg ist nicht leicht, wenn es doch einfach ist, ihn zu wählen!
Wir sind es gewöhnt, uns in Sicherheit zu wiegen, das heißt, wir möchten wissen, dass es uns in einem Jahr immer noch gut geht! Diesen Pfad habe ich verlassen um das zu tun, was ich tun möchte und das ich als meine erfüllende Berufung entdeckt habe: meine Karten und für jeden, der es braucht, die passenden Worte zu finden, ihm ein Stück auf seinem Weg weiter zu helfen!

Es ist schon irgendwie sonderbar, wie das Leben so funktioniert! Ich habe manchmal das Gefühl, ich werde getragen und ich muss nur lernen zu vertrauen, denn ich weiß, dass mein Geld morgen noch reichen wird, aber ich weiß nicht, was in 2 Monaten sein wird! Immer wieder gibt es Menschen, die meine Karten kaufen und ich somit weiß, für den nächsten Tag ist gesorgt!

Auch bin ich mir meiner Verantwortung für mein Leben bewusst! Meine Verantwortung ist, mein Leben in die Hand zu nehmen, es so zu leben und zu lieben, wie es von jeher angedacht war! Selbstbestimmt! Aber auch zu wissen, dass ich für alle anderen eine „Verantwortung“ habe. Ich verstehe es immer mehr, wenn man davon spricht, alles wäre EINS! So geht es mir nicht gut, wenn ich Menschen leiden sehe! Keiner hat es verdient zu leiden und doch gibt es so viele davon. Es werden immer mehr, weil sich ein Teil an anderen bereichert und es sich gut gehen lässt, während sie andere ausbeuten! Das geht auf Dauer nicht gut und ich möchte nicht jedes mal einen Wandel prophezeien, aber alles hat einen Anfang, ein Ende und es gibt ein Gleichgewicht dazwischen! Das Universum strebt nach Ausgleich. Hier auf diesem Planeten ist nichts mehr im Gleichgewicht. Die Natur wurde von Menschenhand aus dem Gleichgewicht gebracht, Gerechtigkeit gibt es nicht, es gibt mehr Kranke als Gesunde und das Geld fließt aus fielen fleißigen Händen in wenige Hände, die es mit vollen Händen ausgeben können, ohne das es weniger wird. Das ist jetzt kein Gejammere, sondern ein Aufzeigen, woran wir alle gerade leiden! Es ist das ganze Bild..und das hängt eben schief!

Ich will und kann so nicht weiter machen! Ich möchte der Welt meine Gabe schenken. Ich mag Worte und ich mag Gefühle! Und so höre ich oft, wie sehr ich berühre….und dann bin ich berührt! So ist meine Gabe etwas, dass immer wieder zu mir zurück fließt…ich möchte berühren und du berührst mich mit einem Danke oder deiner Geschichte!

Ich möchte keinen Job mehr, bei dem ich 1000 Dinge auswendig lernen muss, nur damit ich den Job machen kann…es ist totes Wissen. Ich möchte Wissen, echtes Wissen über das Leben und was wichtig ist! Ich möchte nicht mein Beruf sein, wenn mich jemand fragt, wer ich bin!
Ich muss schon lachen, wenn manche Leute mich bei meiner „Arbeit“ sehen und sagen: das ist die Kartenfrau! Ja, ich bin auch die Kartenfrau, aber auch die Frau, die ihr Leben lebt und nicht gelebt wird! Die Frau, die bunt ist, in keine Schublade passt, deren Körper zu klein ist, für ihre Seele! Ich bin die Frau die ihr Leben liebt, andere Menschen liebt, die gibt, weil sie geben möchte. Ich bin die Frau die manchmal total verpeilt ist, weil so viele Gedanken im Kopf sind, was alles zu tun oder nicht zu tun wäre und die selbe Frau die dann zu fühlen anfängt…ob das alles wahr ist….

Mein Leben ist bunt, viele Auf’s und Ab’s. Aber als ich neulich darüber nachgedacht habe, bin ich zu dem Schluss gekommen….ich hätte es nicht anders tun können! Ich wäre an Langeweile gestorben! Ich liebe es verrückt zu sein! Und ich bin mir noch nicht verrückt genug…ich arbeite noch daran, denn darin liegt die wahre Freude am Leben! Jeden Tag das gleiche tun…ich habe es 18 Jahre getan, in meinem Job und ich habe meine ganze Kreativität verloren, ich war leer und vereinsamt, aber nicht weil ich allein war, sondern weil ich mich vergessen hatte! Mich und mein Leben! Und das hole ich jetzt nach! Möge mir der Himmel, das Universum, Gott oder wer auch immer mir gnädig sein, einer oder alle ist es auf jeden Fall…denn es geht mir heute und morgen gut und ich werde auch übermorgen nicht von allen verlassen sein….dieses Vertrauen ist meine Gegenleistung für das was kommen mag! Und ich heiße meine Zukunft willkommen, weil ich weiß, dass das Leben immer für mich ist…niemals dagegen…wenn dann bin ich es, bewusst oder unbewusst.

Ich wünsche allen ein verrücktes Leben, in dem alles geschehen darf, in dem Freude zu Hause ist, die Liebe lebendig ist und du dein unverkennbares Unikat bist!

Ich liebe das Leben und alles was dazu gehört, ja auch ihr gehört dazu… schön, dass es euch gibt, ich freu mich über jeden von euch! Seid mutig und stark, denn das seid ihr bereits!
Aus tiefstem Herzen geschrieben…authentischer geht es nicht!
Eure Nicola
…für die, die nicht wissen, dass man meine Karten auch in verschiedenen Ausführungen kaufen kann und sie gerne haben möchte, bitteschön: 😉

Eine wundervolle…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.