Geld oder Leben oder ein Leben in Fülle

ich tue nichts….ich bin….
Es gibt Tage, da passiert so viel und trotzdem kann man nicht wirklich darüber reden, denn es ist nur die Summe der vielen Kleinigkeiten, die sich ereignen.
112.03 Wunder
Gedanken über das Leben, mein Leben, wie immer, genug! Aber darüber schreiben ist manchmal schwer, wenn es so viele Gedanken in verschiedene Richtungen sind. Da wird kein interessanter Artikel daraus. Und ich habe beschlossen, nicht zu schreiben, wenn ich nichts zu sagen habe.
Meine ehemalige Kollegin hat immer gesagt, wenn Leute geredet haben, nur um des Redens willen: Nur das’d Luft schäbbat! Also krach machen um nichts! Ja und das erspare ich mir und allen anderen, dass können und tun unsere „Politiker“ schon zur genüge!
Ich bekomme gerade ganz viele E-Mails über „Fülle leben“, wie man ein „Business“ mit Erfolg führt oder startet. Puh! Ich mag das Wort Business schon nicht! Da steckt das englische Wort „busy“ drin für fleißig! Fleißig sein, sich Geld durch Fleiß VERDIENEN! Ich glaube nicht an das Prinzip, dass ich mir mein Leben verdienen muss.. ich habe es geschenkt bekommen und darin ist jedes Recht auf Leben enthalten. Da muss ich mir nichts verdienen!
Im Frühling, als alles so aufgeplatzt ist, es grün wurde und es Meere an Blüten auf den Wiesen und den Bäumen gab, konnte man sehen, wie „verschwenderisch“ die Natur alles im Überfluss einfach so hervorbringt! Ja und so denke ich, war es auch einmal für uns gedacht. Armut ist ein künstliches Konstrukt, so wie Krieg und alles, was uns trennt und das Leben schwer macht!
Es fällt uns schwer, dass zu glauben, aber erst mit dem Geld, konnte Armut geschaffen werden, indem einige wenige viel haben (und nicht weil sie es verdient haben, sie habe es erzeugt!) und die meisten wenig. Dir wird erzählt, dass du etwas leisten musst für dein Leben, du musst in allem gut sein, damit du einen richtig guten Job bekommst!
Wenn wir aber einfach nur gut sein dürften, mit der Gabe, die wir in unser Leben gebracht haben, dies vielleicht sogar noch gefördert werden würde, durch ein ganz anderes Schulsystem, hätten wir eine ganz andere Gesellschaft. Es gibt so viele unnötige Arbeitsplätze, sinnlose Arbeit für sinnlose Dinge!
Wenn wir so produzieren würden, dass eine Waschmaschine wieder 20-30 Jahre funktionieren kann, oder noch besser ein leben lang, dann bräuchten nicht jeden Tag zig-tausend Maschinen vom Band rollen! Und was das für unsere Erde bedeuten würde! Es müssen doch nur so viele Maschinen produziert werden, damit sie kaputt gehen und neue gekauft werden…ES GEHT UMS GELD…sonst nichts! Jetzt werden manche sagen, so einfach ist das nicht…dann muss ich sagen: Das Leben ist immer einfach, wir machen es nur kompliziert!
Es ist ein Markt entstanden für Leute, die dir beibringen, wie du aus einer Idee ein Business machst. Schön für den, der das will. Eben diese E-Mails erreichen mich fast jeden Tag! Und anfangs dachte ich, kannst dir ja mal anschauen. Aber je mehr ich gesehen habe umso mehr entfremdet es mich von dem was ich selbst denke! Neulich wurde ich auch auf dem Markt angesprochen, dass meine Idee einfach wundervoll ist und dass man da doch ein wunderbares Geschäft machen kann…Klar, wenn man nicht viel Geld hat, klingt das immer sehr verlockend, im ersten Augenblick! Aber gefühlte 3 Sekunden später habe ich mir gedacht…das will ich doch gar nicht! Ich will kein kommerzielles Business aus meinen Karten machen! Das ist komplett vorbei an meiner Idee! Da bin ich dann genau da, wovor ich geflohen bin…die Autobahn des Geldes, der alle folgen!
Bei meinen Karten bin ich meinem Gefühl gefolgt, meiner Intuition und das soll so bleiben!
Ich brauche nichts zu tun! Das einzige was ich tue, ist meinem Gefühl zu folgen und es umzusetzen, mit dem Wissen, dass es mir an nichts fehlen wird! Ich verschenke jeden Tag so viele Karten und jedes mal mit Freude!
Wenn ihr mir schreibt, dass ich euch Mut , Trost oder Freude geschenkt habe, dann habe ich das nicht wirklich getan. Ich habe nur das, was in euch schlummert geweckt, wie eine Glut die noch lodert, wieder angezündet! Es ist eine Erinnerung an eure eigene Kraft! So wie diese Karten auch für mich immer wieder eine Erinnerung sind, wenn ich mal den „Pfad der Tugend“ verlasse und meine, ich müsste irgendwas….Ich muss gar nichts und du auch nicht! Es geht ums SEIN!
Wenn du dauernd darüber nachdenkst, was du tun kannst, um dein Leben zu verbessern, ist das ein Eingeständnis, dass es gerade nicht so ist, wie es sein soll und erzeugt das Gefühl von Mangel! Und dabei entsteht eine Lücke. Die Lücke von dem, was du gerade spürst und wie du dich aber fühlen möchtest! Das ist ein Loch, das du nicht füllen kannst. Das macht dich unglücklich! Und wenn du dem Gesetz der Resonanz folgst, dann kann „unglücklich sein“ nur „unglücklich sein“ anziehen.
Wenn du aber einfach nur das tust, was dir Freude macht, dann bist du in der Freude und kann auch nur Freude anziehen! Dein auf morgen gerichteter Fokus bringt dich nur weg vom Jetzt! In einer Wirtschaft habe ich mal ein Messingschild gesehen: „Morgen gibt es Freibier“….ja so ist es ..heute ist nicht morgen und so bekommst du nie dein Freibier in dieser Wirtschaft!
So ist auch das Leben! Morgen gibt es nicht! Es gibt nur „Jetzt“ und die Freude!
Und wenn die Natur so verschwenderisch ist und es uns so offensichtlich gezeigt wird, von ihr, warum können wir nicht glauben, dass dieses Prinzip auch für uns Menschen irgendwann mal gegolten hat und eigentlich bist heute gilt? Doch nur, weil wir diese Gesetzmäßigkeit ignorieren, weil uns schon Jahrhunderte erzählt wird, dass wir erst etwas Wert sind, in unserer Gesellschaft, wenn wir was leisten! Mittlerweile ist es ja auch so, dass selbst wenn wir etwas leisten, die Entlohnung immer schäbiger ausfällt!
Gestern erst gesehen: Die meisten denken, die Zahlen auf dem Jährlichen Rentenschreiben, bei dem uns aufgezeigt wird, wie viel Rente wir einmal bekommen werden, ist reine Augenwischerei! Da bekommt einer, der seit dem 17. Lebensjahr arbeitet, Netto 2500,- € monatlich verdient, am Ende 950,-€ Rente! In seinem jährlichem Bescheid steht aber eine Summe von 1333,- €!!! Der fühlte sich nicht schlecht verarscht! Auch eine Mutter von 2 Kindern, ist jahrelang ganztags arbeiten gegangen, damit sie keine Rentenausfälle hat…sie geht mit 900,- € in Rente! (Auch in ihrem Bescheid stand eine Summe von 1300,- €). Ist es das, was wir verdienen? Ist es das, was wir Wert sind? Ein Leben lang etwas tun, was du nicht gerne tust, um dann dieses lächerliche Gnadenbrot zu bekommen? Bis zur meiner Rente, ist dieses Geld schon kaum mehr was wert! Aber mein Leben ist so kostbar, Zeit ist kostbar!
Für mich der logische Schluss…ich muss mir nichts verdienen! Ich will für mich selber sorgen indem ich das tue was Freude macht, der Rest kommt von allein! Das Prinzip von Geld verdienen ist so ungerecht geworden, während die Natur kein Unrecht kennt! Natürlichkeit…das sind wir eigentlich. Wir sind mit der Natur verbunden und nicht mit dem Geld…Als du geboren wurdest, hat dich deine Mutter genährt..deine Mutter konnte dich aber nur nähren, weil sie von der Erde die Nahrung bekommen hat, um dich satt zu machen…also indirekt wurdest du von Mutter Erde gesättigt! Jetzt könntest du wieder das Argument bringen: „Ja das konnte sie aber nur, weil sie das Geld hatte, um die Lebensmittel zu kaufen!“ Und spätestens jetzt müsstest du verstanden haben, wenn du dieses Argument anführst, wie falsch dieses System ist!
Bald wird auch unser Trinkwasser privatisiert sein…vielleicht merken es dann ein paar mehr, was auf dieser Erde falsch läuft! Dir werden immer mehr natürliche Rechte genommen, weil andere damit Geld verdienen….Menschen, die mit Geld alles an sich reissen, was die Erde von sich aus hervorbringt, um sich zu bereichern und andere damit in Abhänigkeit und Armut stürzen, haben aus meiner Sicht, ihre Seele und sich selbst verkauft! Was für ein Preis!!
Meine Worte reichen nicht aus um zu beschreiben, was ich bei diesem Thema fühle…wir sind frei geboren und sobald wir unseren Namen bekommen, sind wir verkauft….verraten und verkauft! Du wirst zu einer Steuernummer, einer „unnatürlichen Person“, rechtlich und man beginnt mit deiner unnatürlichen Person Geschäfte zu machen…das ist der Weg des Geldes, aber nie der der Menschen!
Wir sind multidimensionale Wesen und wir können alles erschaffen. Das wurde uns genommen, indem man uns glauben gemacht hat, dass wir klein und unbedeutend sind über so viele Generationen! Und das sind wir nicht! Unsere Kraft zu manifestieren ist immens! Materie ist ja nichts anderes als Gedanken in Materie gebracht! Jetzt wird unser Fokus ständig auf „Negatives“ gelenkt, schau dir die Nachrichten (nicht mehr)an! Und wie ist unser jetzige Welt? Also nicht gerade von Freude bestrahlt, sag ich mal. Auch mir fällt es an manchen Tagen schwer, mich auf das „Gute“ in meinem Leben zu konzentrieren…dann weiß ich es wird Zeit, den „Nachrichten“ den Rücken zu kehren und sich dem freudvollen zuzuwenden. Ich mache die Welt nicht besser, wenn ich dieses Spiel mitmache, im Gegenteil!
Stell dir vor, du tust nur noch Dinge die dir Freude bereitet, oder du entscheidest dich, alles in Freude zu tun, wie sich dein Leben verändert! Du tust nichts mehr, damit andere mit dir zufrieden sind, sondern nur das, was dir die Freude bringt. Stell dir vor, das tun alle…dann muss keiner mehr den anderen glücklich machen (was sowieso nicht geht), denn dann ist es jeder! Und wenn jeder glücklich ist, hat er auch Freude daran dieses Glück zu teilen! So einfach ist das Leben….wenn wir nicht immer so kompliziert denken würden!
Tun müssen wir nichts…wir dürfen sein, was wir möchten und es gibt niemand, der dich davon abhalten kann..nur du selbst!
In diesem Sinne….sei einfach wer du bist und sei glücklich mit dir selbst, freue dich über dich selbst…und das Tun drückt sich durch dein Sein aus!
Heute ist die bessere Welt…jetzt!
Euch einen wunderschönen Sonntag und genieße….
Eure Nicola

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.