Wer bist du?

Wer bist du?
Wer bist du, wenn du keinen Besitz hast?
Wer bist du, wenn du keinen Job hast?
Wer bist du, wenn du nicht deine Gedanken bist?

…..wenn du dich der Stille widmest und dir diese Fragen erlaubst, kann wundervolles passieren! Es kann für manche aber auch sehr beängstigend sein. Gerade für die jenigen, die meinen, sie wären jemand, weil sie ein Haus haben, weil sie einen Job haben, vielleicht sogar in einer „gehobenen“ Posiotion oder irgend ein anderen Status. Dann wird es schwierig!
Erst als ich meinen Job aufgegeben habe, den ich 18 Jahre hatte, merkte ich, wie sehr ich mich über meine Arbeit definiert habe! Ja, ich war auf der einen Seite sehr stolz über mein „Wissen“, dass ich mir angehäuft hatte, und man konnte mir nicht so schnell ein X für ein U verkaufen! Auf der anderen Seite war mir aber auch immer bewusst, dass es „totes“ Wissen ist… Wissen, dass ich nur für genau diesen einen Job brauche! Und dennoch, wenn mich jemand um einen Rat gebeten hatte, war ich immer irgendwie stolz, mit meinem Wissen helfen zu können! Als ich aber dann keine Arbeit mehr hatte, merkte ich, wie sehr die Menschen um mich herum sich genauso definierten…und das gab mir nun das Gefühl, nicht dazu zu gehören! Es ist schon interessant, wer wir glauben zu sein…und nichts davon sind wir! Wir sind Seele in einem Körper..und ich glaube, der Seele ist es nicht wichtig was du hast, was du berufsmäßig gelernt hast. Jede Seele kommt auf diese Erde, um seine Erfahrung zu machen! Ich kann dir also nicht sagen, wer du bist, und ich weiß nicht mal genau wer ich bin, denn das liegt jenseits von Worten…aber es ist allemal sehr befreiend, da mal reinzufühlen, was von dir übrig bleibt, wenn du dir diese Fragen mal stellst…. 🙂
…..Manchmal gehe ich gedanklich in die Zukunft um mir selbst im Alter zu begegnen. Dann sehe ich eine weißhaarige alte Frau, die mich anlächelt und mich liebevoll zu sich winkt. Sie ist voller Liebe für das Leben und so voller Verständnis ÜBER das Leben und es ist einfach nur wunderschön, mir/ihr zu begegnen….und dann fühle ich, dass es nicht ich im Alter bin, nein, es ist meine Seele! So ist für mich die Antwort auf die Frage, wer ich bin, diese:
Ich bin Liebe, ich bin Mitgefühl, ich bin Wissen, ich bin Lebensfreude, ich bin Demut!
Ich wünsche dir ganz viel Freude dabei zu entdecken, wer du WIRKLICH bist! 😉
Für die Freude, die Liebe, das Mitgefühl und das Leben, deines und meines!!
Von Herzen
eure Nicola

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.