Dem Leben auf der Überholspur eine Absage erteilen!

Dem Leben auf der Überholspur eine Absage erteilen!
ich habe gerade wirklich so viel zu erledigen und ich könnte jeden Tag bestimmt, 16-20 Stunden arbeiten! So viel, wie ich noch nie in meinem Leben an einem Tag gearbeitet habe und auch nie freiwillig für einen Job in Anstellung gearbeitet hätte! 😉

„Dem Leben auf der Überholspur eine Absage erteilen!“ weiterlesen

Liebe….du kannst nur geben was du hast!

Liebe…. du kannst nur geben, was du hast!
Ich hatte heute das Gefühl, ein tiefes Verständnis für Liebe zu fühlen….und es ging sehr sehr tief! Ich habe es mit dem Herzen verstanden, nicht mit dem Verstand!
„Liebe….du kannst nur geben was du hast!“ weiterlesen

Ich brauche-ich habe-ich gebe….3 Gefühle

Ich brauche, ich habe, ich gebe.. 3Gefühle
Ich habe neulich einen interessanten Beitrag gelesen. Darin wird beschrieben, dass viele Dinge mit dem Verstand nicht mehr zu lösen sind, und erst wenn das Gefühl da ist, kommen die Steine ins Rollen.

„Ich brauche-ich habe-ich gebe….3 Gefühle“ weiterlesen

Lebensfreude ist nicht von äußeren Umständen abhängig…

Die Lebensfreude nicht von äußeren Umständen abhängig machen…
Neulich schrieb mir jemand in einer E-mail:“…mir geht es wundervoll…ich mache meine Freude nicht von äußeren Umständen abhängig….“
Hm….ich hab das so gelesen und da war wieder dieser AHA-Moment!

„Lebensfreude ist nicht von äußeren Umständen abhängig…“ weiterlesen

Worte und Gefühle

Worte wurden geschaffen um Gefühle auszudrücken…..
und heute werden Worte benutzt um Gefühle zu verschleiern….
Wie oft sagst du nicht was du denkst? Wenn du jemand fragst, wie es ihm geht…ist es schon fast eher eine Floskel…willst du es gar nicht wirklich wissen….das macht man aus Höflichkeit! Und dementsprechend, wird der andere antworten: Ja gut…obwohl es eigentlich ganz anders aussieht.

„Worte und Gefühle“ weiterlesen

Kooperation statt Konkurrenz

Kooperation statt Konkurrenz
Ich habe neulich ein kleines Video gesehen. Da hat einer versucht, einen Hund aus einem Kanal zu retten. Der Kanalrand war hoch und sehr glatt und es sah so aus, als würde er es nicht schaffen, obwohl so viele schon zusammen gekommen waren und helfen wollten. Dann aber haben einige von Ihnen eine Menschenkette zum Kanal herunter gebildet und der Hund und der „Retter“ konnten gerettet werden! Was für eine schöne Energie! Ich hatte Tränen in den Augen! Das ist für mich der Beweis, dass wir Menschen von Haus aus gut und hilfreich sind!
„Kooperation statt Konkurrenz“ weiterlesen