Wir sind alle in der gleichen Situation….und doch macht jeder etwas anderes daraus

Es ist schon spannend! Der „Virus“ hält uns alle auf trapp. Die einen damit, sich mit Klopapier einzudecken, den anderen zu revoltieren und einen anderen veranlasst er zum Singen! Alles der selbe Virus und doch geht jeder anders damit um. Das finde ich spannend. Die Franzosen sind die Revoluzer und gehen auf die Straße, die Deutschen kaufen Klopapier und sperren sich ein! Die Italiener treffen sich im Hinterhof und machen zusammen Musik!!! Man kann sich wehren, fliehen oder eben das Beste aus einer Situation machen! 

Lustig finde ich, wenn ich die Regeln für Ansteckung ansehe: In Lebensmittelgeschäften gibt es den Virus nicht. In Cafe’s und Restaurants wird er erst ab 15 Uhr aktiv, Mundschutz ist alle, aber Tests gibt es noch. Niemand hat je einen Virus gesehen, aber sie wissen wie er aussieht! Oh diese Ramona äähh Corona…

Ja der ganze Irrsinn könnte uns eigentlich zeigen, das wir den Humor nicht verlieren sollten, und vor allem nicht alles GLAUBEN sollten, was uns da so immer erzählt wird! Also wer noch ein klein bisschen Verstand übrig hat, der hat doch längst gemerkt, dass an dieser Geschichte mal wieder was faul ist!
Also ich weiß nicht wie es dir geht, aber ich muss sagen, ich will jetzt mehr denn je Freude leben! Dieser Zirkus beeindruckt mich in keinster Weise! Aber die Italiener tun es! Und sie inspirieren mich! Sie leben trotzdem weiter! Und sie genießen ihr Leben, egal was gerade los ist!

Hier ist gerade jeder verunsichert, weil keiner weiß was morgen ist! Aber mal ganz ehrlich…DAS WUSSTEST DU NOCH NIE! Also, was ist anders als sonst? Nichts! Das heißt mit anderen Worten: Fang an zu singen, ob du einen Grund hast oder nicht, weil du so oder so keinen Grund dafür brauchst! Du kannst sehr wohl einen Tag vergeuden, indem du dich schlecht fühlst, aber du kannst keinen Tag mit Freude vergeuden!

In diesem Sinne, entspann dich, kauf ne Tüte Popcorn und genieße das Bühnenstück!
In Lebensfreude deine Nicola

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.