Zeit für Wunder! Bist du bereit?

Heute habe ich einen Spruch gelesen:
Manche spüren den Regen, andere werden nur nass!“
Dieser Spruch ist für mich ein klares Beispiel dafür, dass wir jeden Augenblick entscheiden können, wie wir fühlen wollen!
Wenn du entscheidest,  „nass“ zu werden, wirst du genau die Gefühle erleben, die du mit diesem Gedanken verbindest. Dir wird kalt, du ärgerst dich, warum es gerade jetzt regnen muss und du machst dir vielleicht Sorgen, weil deine Kleidung kein Wasser verträgt, oder deine Frisur ruiniert wird.
Oder du fühlst den Regen! Diesen Segen, die der Erde nach einer langen Trockenheit gegeben wird, damit alles wieder atmen und aufblühen kann. Wie du durch jeden Wassertropfen vom Leben berührt wirst und dabei immer lebendiger und freudiger wirst!
Was aber entscheidend ist, welche Wahl du hierin triffst, ist, wie dein Tag weiter gehen wird, wenn du nicht erkennst, dass dieser kleine Gedanke deinen ganzen Tag beeinflussen kann, wenn du ihn behalten willst! Manchmal reicht ein „giftiger“ Gedanke um deinen ganzen Tag die Schwingung zu geben, die du ganz sicher nicht gewählt hättest, wäre dir klar, wie nichtig diese Gedanken eigentlich sind! Sie sind nichtig!

Ich arbeite nun schon 1 ganzes Jahr mit „Ein Kurs in Wundern“. Das Buch habe ich schon seit ca 15 Jahren und hatte damit schon gearbeitet, aber aus welchem Grund auch immer, wieder auf die Seite gelegt. Vor einem Jahr war allerdings mein Verstand so durcheinander und ich hatte viele Ängste und so wollte ich einfach nicht mehr weiter machen! Also nahm ich mir dieses Buch wieder zur Hilfe! Es ist ein Segen! Weil es den Verstand klar macht und weil man lernt, seine Gedanken zu kontrollieren. In dieser Zeit ist es eher umgekehrt…die Gedanken kontrollieren dich, wenn du das Karussell nicht anhälst! Es ist zwar in einer sehr ungewohnten Sprachweise geschrieben und es kostet ein wenig Mühe, sich dort zurecht zu finden, aber es gibt genug Hilfe im Internet, die einem den Inhalt verständlich machen. Allerdings stelle ich fest, da es darum geht, sich SELBST zu finden, ist es unabdingbar, in sich SELBST hinein zu horchen.

Es gibt nur eine Wahrheit und die ist Universell! Aber ich will mittlerweile alles selbst für mich fühlen. Ich höre zwar Information, wenn mir jemand etwas mitteilt, aber damit habe ich es noch lange nicht für mich gefühlt und somit wahr gemacht. Wahr wird erst alles, wenn wir es fühlen! Das ist wie ein Kompass.
Du bist damit nicht mehr Opfer deiner Gedanken und lernst so, deine Gedanken zu lenken, von dem weg, was du nicht willst, hin zu dem was du wirklich willst! Und du WILLST glücklich sein! Glücklich ist der, der glückliche Gedanken hat. Uns so beginnt alles in deinem Kopf! Nichts, was „da draußen“ geschieht, ist echt! Nur deine Interpretation macht sie wahr oder eben nicht!
Denke nur mal einen Gedanken ganz bewusst, hör dir also zu! Und dann wirst du feststellen, dass du aus jeder Idee eine Geschichte machst in deinem Kopf! Und dann frag dich, ob das jetzt in diesem Augenblick WAHR ist! Und du wirst feststellen, dass es sich um entweder Vergangenes oder um etwas in der Zukunft handelt! DU BIST ABER JETZT HIER und damit ist alles, was du gedacht hast, JETZT NICHT HIER!

Das ist ganz entscheidend! Denn in dem Augenblick in dem du deine Gedanken betrachtest, sitzt du vielleicht auf deinem Sofa, oder kochst gerade oder oder oder und alles ist in bester Ordnung! In göttlicher Ordnung! Und diesen Frieden, der dir dieser Moment schenkt, ist wahr! Wenn du nun bei diesem Frieden bleiben kannst, weil du dir sicher bist, das alles immer in göttlicher Ordnung ist, rufst du in dir eine Präsenz die dich führen wird! DAS IST deine innere Führung! Sie wird dir zu jeder Zeit bestätigen, dass alles so ist, wie es sein soll und du damit genau so sein darfst, wie du bist! Und „Ein Kurs in Wundern“ nimmt dich an die Hand und führt dich, und zeigt dir auf, wie du immer besser mit dir und Gott in Kontakt kommst und stärker und stärker wirst!
Alles Banale und Bedeutungslose wird hierin bereinigt und wird in die wahre Bedeutung übersetzt! Das Resultat ist, dass du deinen Frieden, deine Freude und die Liebe finden wirst, die du dann mit der ganzen Welt teilen willst! Und wenn das geschieht, veränderst du die ganze Welt!
Also denke daran, wenn dich mal wieder ein nichtiger, kleiner Gedanke in den Keller führen will, und du schon auf die Türe schielst, dass es auch noch ein Obergeschoss gibt, in dem es hell und freundlich ist. Sag einfach: Diesen Gedanken will ich nicht denken, stattdessen will ich den Frieden (Freude/Liebe) sehen. Das ist keine Zauberformel, aber es der Beginn eines neuen Weges, der dich ermächtigt, dich wahrhaft zu erkennen! Gib dich nicht mehr damit zufrieden, nass zu werden, tanze im Regen und der Himmel wird sich auftun und dir noch viele Gründe mehr geben zu tanzen, diesmal aber im Licht!

Ich will niemand bekehren. Aber ich will dich daran erinnern, wer du wirklich bist und das bedeutet, dass ich dir sage, dass du nicht deine kleinen bedeutungslosen Gedanken bist! Nach einem Jahr mit „Ein Kurs in Wundern“ geht es mir sehr gut! Ich habe das Gefühl, geführt zu werden und vertrauen zu können…vor einem Jahr undenkbar!!! Ich bin wirklich dankbar für dieses Geschenk und ich bin noch lange nicht am Ziel…wann ist man das je? Es geht immer tiefer und jedes mal, wenn ich einen neuen Gedanken denke, der mich noch mehr ins Vertrauen führt oder mich bestärkt, werde ich dankbarer und demütiger für diesen Weg!
Sei mutig und denke nur noch göttlich von dir! Du bist Gottes Kind und wie könntest du anders sein als ER? Denke mal darüber nach, wie real Gott für dich ist. Gott ist pure Liebe, unveränderbar und ohne Urteil, ewig! Der Einzige der dich verurteilt und dich in die Hölle schickt, bist du mit deinen nichtigen Gedanken, du bist aber auch der Einzige, der bedeutungsvolle Gedanken denken kann und sich damit in den Himmel hebt, da wo du in Wahrheit zu Hause bist!
Ich wünsche dir einen wunder-vollen Tag, in dem deine Gedanken vom „nass werden“ in „Regen fühlen“ wird!
Deine Nicola, die mit dir geht!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.