Empfohlen

Was soll das mit den Karten?

Was soll das mit den Karten?

Ich glaube, es gibt noch eine Menge Menschen, die nicht wissen, was das mit den Karten auf sich hat….
Es fing mit einer harmlosen Karte an, die ich gemalt und beschrieben hatte, um sie im Cafe auf dem Tisch liegen zu lassen, damit sich mein „Nachfolger“ freuen kann…einfach ein nettes Wort!

„Was soll das mit den Karten?“ weiterlesen

Empfohlen

Wir können es doch besser!

Herzlich Willkommen auf meinem Blog!!!

Perspektivenwechsler – Friedensstifter – Die Welt braucht neue Gedanken – Die Welt braucht gute Nachrichten…..

Hm….also ich überlege wie ich meine Karten/Sprüche nennen soll. Ich ertappe mich, sie in eine Schublade stecken zu wollen, wie wir es gewohnt sind, alles in Schubladen zu packen. Warum also einen Namen für etwas finden, dass mehr ist, als nur Eines! Meine Karten sind Gedankenspiele über das Leben, seinen Sinn und Unsinn! Und der Unsinn nimmt derzeit wirklich immens zu! Über was wir uns alles Gedanken machen und über was wir uns KEINE machen! Meine Güte, einfach verkehrte Welt, kann ich da nur sagen!

Wir sorgen uns um Weltfrieden, wahrscheinlich sogar zurecht, aber kratzen dem Nachbarn die Augen aus, weil seine Hecke über den Zaun ragt. Wir regen uns über Dicke auf, über Dünne, über das was manche Menschen tragen, wie sie laufen, wie sie aussehen, was sie essen, woran sie glauben oder nicht glauben usw usw……Mal ehrlich…was soll das? So viele Einschränkungen, mit denen wir uns selbst begrenzen! „Wir können es doch besser!“ weiterlesen

Gib nicht auf….du könntest deinem Ziel schon ganz nahe sein!

Manchmal ist man gar nicht weit weg von seinem Ziel und weiß es gar nicht! So ging es mir. Ich hatte noch Anfang März etwas niedergeschrieben, und ich war fast ein wenig erschüttert, wie schlecht es mir da ging. Ich vergesse sehr schnell was „gestern“ war und so konnte ich mich auch kaum an den Inhalt erinnern. Aber es war mal wieder ein Versuch, mir meinen Kummer von der Seele zu schreiben…irgendwann habe ich abgebrochen, weil ich mich selbst im Schreiben einfach nur verloren fühlte.

„Gib nicht auf….du könntest deinem Ziel schon ganz nahe sein!“ weiterlesen

Weg vom Normal-ab in die Lebensfreude!

Ja, raus aus dem Normal! Immer wenn wir als Kinder unsere „Verrücktheit“, also eigentlich unserer Lebensfreude Ausdruck verliehen haben, wurden wir zurück gepfiffen: „Ne, mein(e) Kleine(r) halt stopp! So geht das nicht!“ Und so sehe ich dieses Feuer an Lebensfreude gebremst einfach nur durch den Wunsch der Erwachsenen, ihr eigenes „Normal-Sein“ auf alle anderen zu übertragen!

Und jetzt sage ich: „ Halt Stopp! So geht das nicht!“ 🙂 😀 😛

„Weg vom Normal-ab in die Lebensfreude!“ weiterlesen

Träume und Dankbarkeit sind Türöffner…

Du denkst, du hast nichts, wofür du dich dankbar fühlen kannst? Möchtest du Dankbarkeit fühlen und weißt nicht wie?

Gut, dann gebe ich dir ein paar Einblicke, die dich anders sehen lassen. „Träume und Dankbarkeit sind Türöffner…“ weiterlesen

Update Ängste in Leichtigkeit wandeln…

Heute ein kleines Update über die Entwicklung meines Selbstexperimentes mit der Bewältigung meiner Ängste.

Es hat sich jetzt schon gelohnt, sich mit ihnen auseinander zu setzen! Ich glaube, meine Ängste haben mich so blockiert und mich von meinem Leben abgeschnitten. Nein, ich weiß es! Seit dem ich mich mit meinen Ängsten „angefreundet“ habe, ist viel passiert!

„Update Ängste in Leichtigkeit wandeln…“ weiterlesen

Erkenne deine Perfektion in deiner Einzigartigkeit!

Deine Einzigartigkeit wurde vom Streben anderer, dich perfekt machen zu wollen, auf Eis gelegt! Es ist Tauzeit! Viele empfinden diese Zeit gerade sehr anstrengend, weil sie ständig fühlen, dass etwas nicht stimmt! Und dem gilt es nachzugehen…..wenn du wissen willst wer du bist und wohin die Reise geht!
„Erkenne deine Perfektion in deiner Einzigartigkeit!“ weiterlesen

Angst ist das Gegenteil von Vertrauen

Ich bin wirklich erstaunt! So viele Menschen lesen meine Artikel über Angst…und wie ich schon geschrieben habe, gibt es auch wohl kaum jemand, der keine Angst vor irgend etwas hat.
Angst ist für mich das Gegenteil von Vertrauen. Denn wenn ich im Vertrauen bin, habe ich keine Angst mehr. Dann werde ich ruhig und alles wird in mir friedlich.

„Angst ist das Gegenteil von Vertrauen“ weiterlesen

Es ist mal wieder Markttag…Zeit für Begegnung!

Ja am 4. Mai ist mal wieder eine Begegnung auf Augenhöhe fällig! 😀 , in Tapfheim im Cafe Bruno. Letzten Herbst gab es da schon einen  Markt, bei dem es schöne und nicht alltägliche Dinge zu finden und kaufen gibt. Und ich habe die Ehre, an diesem schönen Tag mitzuwirken…mit meinen Karten. Hier bekommt jeder eine kleine Karte geschenkt, der sich von irgendeinem Spruch von mir angesprochen fühlt, wie auch immer!
Ich liebe diese Markttage, da immer so wunderschöne Begegnungen zustande kommen, ja berührend und manchmal sogar sehr tief! Da fällt schon mal ein guter Tipp, eine Inspiration zum Leben, oder auch kann man nachfragen, was ich mit der ein oder anderen Karte so gemeint habe.

„Es ist mal wieder Markttag…Zeit für Begegnung!“ weiterlesen

Du bist die Liebe, die du suchst!

Liebe, hier schalten schon viele auf Durchzug, weil dieses Wort schon so oft missbraucht wurde. Ich will dich dir deiner Liebe wieder näher bringen!
Ich habe gerade ein wenig meditiert. Es ging um meine Zukunft. Ich stellte mir vor, wer ich in einem Jahr sein will und wo ich in 3 Jahren sein werde. Und es waren so schöne Bilder, die ich sehen konnte, so schön, das ich mich in Demut vor dem Leben verneigen möchte!

„Du bist die Liebe, die du suchst!“ weiterlesen

Veränderung ist Wachstum

Veränderung…
es gibt nichts beständigeres als die Veränderung…
ein Satz, den ich zu einer Zeit gelesen habe, als es für mich nichts Schlimmeres gab, als Veränderung. Aber mit der Zeit, habe ich verstanden, dass es immer nur eine Wahl ist, manchmal, wenn du bewusst wählst, zum Besseren und wenn du unbewusst bist…auch mal zum Schlechteren. Aber auch bei der schlechteren Wahl, hast du wieder die Möglichkeit, es zu deinem Glück zu wenden.

„Veränderung ist Wachstum“ weiterlesen

Die Sehnsucht nach innerem Frieden…Für Jutta und Petra

Diesen Text widme ich meinen zwei Freundinnen, die ich über meine Karten kennengelernt habe und die mir sehr ans Herz gewachsen sind! Es ist ein Dank an euch, liebe Jutta und Petra! Es ist schön, sich in Zeiten, die mit so viel Umbruch im Innen und Außen einhergehen, gegenseitig an die Hand zu nehmen und gemeinsam die Freude und das Leid, das in diesem Umbruch enthalten ist, zu teilen und für einander da zu sein! Wir fühlen uns verbunden, ohne uns je gesehen zu haben. Der Kontakt kam zustande, als beide bei mir eine Bestellung aufgegeben haben und ich bin wirklich dankbar, dass ich bei beiden eine Nachfrage hatte…denn sonst wäre diese Freundschaft wohl nie so zustande gekommen.

Ich schreibe diesen Text, weil wir uns so ähnlich sind und uns in einer sehr ähnlichen Gefühlslage befinden. Und weil es uns Dreien so hilft, dachte ich, ich schreibe diesen Text auf für all jene, denen es ebenso geht.

„Die Sehnsucht nach innerem Frieden…Für Jutta und Petra“ weiterlesen